24. Juli 2011

Ergänzungen der Sofistik BIMTOOLS

Sofistik hat weitere Features seiner BIMTOOLS für Revit Structure 2012 zum Download freigegeben.
Hier eine Übersicht der neuen Features:

  • Assistent zum ersetzen von Schriftarten: Mit diesem Tool lassen sich ganz einfach die Schriftarten in einem Revit Projekt austauschen.
  • Auslesen von Koordinaten: Das Tool erstellt in einer Liste die Einfügepunkte bestimmter Bauteile. Dabei lassen sich sowohl globale wie auch Projektkoordinaten auslesen.
Die Tools gibt es wie immer unter www.bimtools.de.
Eine Registrierung ist auch diesmal wieder notwendig.

Baugruppen in Revit 2012

Ein weitere Feature in der neuen Version von Revit 2012 sind Baugruppen. Ich habe hierzu ein Video erstellt, das euch die grundlegenden Möglichkeiten von Baugruppen zeigen soll. Zu diesem Video wird es in Kürze eine Fortsetzung geben. Thema dann wird sein, was geht und was fehlt noch zu "Baugruppen".

14. Juli 2011

Hotfix - Falsche Ribbon Icons in Revit 2012

Für alle die eine lokalisierte Version von Revit 2012 (non-Englisch) einsetzen, und Probleme mit den Icons in der Ribbon Oberfläche haben, gibt es einen Hotfix bei Autodesk.
Betroffen sind alle drei Produkte von Revit, also RAC, RST und RME 2012 in verschiedenen Sprachen, darunter auch in Deutsch.
Der Hotfix ist steht über diesen Link zum Download.
Bitte lest euch die Readme genau durch. Hotfix werden nicht wie normale Updates installiert. In der Regel werden hierbei nur Dateien ausgetauscht. Für WIN 7 User bedeutet dies, ihr braucht Admin Rechte.

4. Juli 2011

Upgrade auf BDS 2012 Premium endet doch am 15.07.11

Diese Meldung hatte ich heute im Postfach. Da ich hierzu auch eine Umfrage laufen habe, wollte ich euch das gleich weitergeben. All diejenigen die auf die Building Design Suite 2012 Premium" upgraden wollen, müssen sich jetzt doch beeilen.
Autodesk hat den eigentlichen Termin vom 15.Oktober 2011, auf den 15.0Juli 2011  vorverlegt.
Hier noch einmal der Link für das Onlineformular: Online upgraden auf BDS 2012 Premium

Zusammenfassend noch einmal das wesentliche an der Buildung Design Suite Premium.
Für Null Euro erhaltet ihr als Subscriptionskunde alle drei Revit Produkte, alle AutoCAD Produkte und 3ds Max Design. Bitte beachtet aber, das bei späterer Verlängerung der Subscription, die Wartungspauschale höher liegt als bei der normalen Suite. Bei Fragen kontaktiert euren lokalen Händler.

SOFiSTiK BiMTOOLS

Die SOFiSTiK BiMTOOLS sind eine Reihe von kostenlosen Werkzeugen für Autodesk Revit Structure 2012 mit deren Hilfe sich die Effizienz bei der Planausarbeitung um bis zu 50% steigern lässt.
Die BiMTOOLS werden schrittweise freigegeben. Geplant ist jeweils 2 Funktionalitäten im 3 Wochen-Takt freizugeben. Die endgültige Freigabe aller Funktionalitäten ist für September 2011 geplant.
2 Funktionen der BiMTOOLS wurden bereits freigegeben und stehen zum Download bereit:
  • Zeichnungsvorlage / Project-Template
    Die bestehende Standard Zeichnungsvorlage wurde an deutsche Zeichnungsstandards angepasst. Es wurden z.B. neue Ansichtskonzepte verwirklicht sowie Anpassungen bei der Namensgebung der in der Vorlage vorhandenen Familien vorgenommen.
  • Familienvorlagen / Family-Templates
    Die vorhandenen Familien wurden neu arrangiert und an die oben beschriebene Zeichnungsvorlage angepasst. U.a. wurden die Zeichnungseinheiten, Bemaßungstypen sowie Texttypen in ein einheitliches Format gebracht.

Es existieren jeweils Dokumentationen zur Installation und Beschreibung der freigegebenen BiMTOOLS.

Download und weitere Informationen unter: www.bimtools.de

Viel Spaß damit!

3. Juli 2011

eTransmit für Revit 2012

In den Autodesk Labs gibt es ein neues Tool zum freien Download; "eTransmit for Revit".
Das Tool gibt es nur für die neue Version 2012 von Revit.
Nach der Installation ist das Tool über die Revit Oberfläche erreichbar.
Bitte beachtet, das hierfür kein Modell geöffnet sein darf. Das Tool lässt sich trotzdem über Zusatzmodule laden.


Das Tool macht im Prinzip genau das, was sein Gegenpart aus AutoCAD macht. Es sammelt alle notwendigen Dateien die zu einer Projektdatei gehören, und kopiert sie in einen eigenen Ordner. Hierbei wandelt er die Verknüpfungspfade gleich in Relative Pfade um. Auf Wunsch lässt sich auch eine Protokolldatei erstellen. Danach ist der Ordner versandfertig.


Der Dialog selber ist zur Zeit nur Englisch, sollte aber keine Probleme sein.

Grundsätzlich ist bei den Dateien selber eines zu beachten. Das Tool ist für die 2012er Version geschrieben. Funktioniert aber auch mit anderen Versionen, allerdings mit Einschränkungen.
Ist die Hauptdatei nicht als 2012er Version gespeichert, können die verlinkten Dateien nicht gesammelt, und in den neuen Ordner verschoben werden. Das gleiche gilt für die verlinkten Dateien auch. Sind in den verlinkten Dateien selber, andere Dateien verlinkt, und ist diese keine aktuelle 2012er Datei, können die Links nicht gesammelt werden.
Das beste also ist hierbei alles in der 2012er Version vorher abzuspeichern.

Korrektes Übertragungsprotokoll. Alle Dateien mit Verlinkungen wurden gefunden.

Dieses Protokoll verdeutlicht die Problematik. Die verlinkten Dateien sind aus einer anderen Revit Version. Links innerhalb dieser Dateien lassen sich nicht auffinden.

Web Update 1 für Revit 2012

Für die 2012er Revit Versionen ist das erste Web Update erhältlich.
Die Updates sind getrennt für die 32bit und 64bit Versionen erhältlich.
Hier die Download Links:
RAC: Web Update 1 RAC 2012
RST: Web Update 1 RST 2012
RME: Web Update RME 2012

Auch wenn auf der Seite die Englische Version angegeben ist, könnt ihr das Update installieren. Den separaten Download  des Content Update könnt ihr euch sparen, es sei denn ihr benutzt ein englisches Revit. Das Content Update ist auf jeden Fall im eigentlichen update enthalten.

Eine Änderungsliste ist zur Zeit noch nicht erhältlich. Aus verschiedenen Quellen konnte ich folgende Änderungen ausfindig machen:

  • Punkte Wolken Platzierung gefixt
  • Bereinigen und Transparenz gefixt
  • Problem mit Typen Katalog gefixt
  • IFC Export verbessert
  • Absturz des Material Dialoges gefixt
Ein kleines Problem stellt sich nach dem Update ein. Wer die Ordnerpfade im Optionsdialog angepasst hat, darf dies nun noch einmal machen. Das Update stellt die alten Pfade wieder her, bzw. löscht neu hinzugefügte.


Gefunden bei: