13. Mai 2017

Nachlese RUG - D-A-CH Treffen in Wiesbaden

Oliver hatte in seinem Beitrag ja schon ausführlich über unser RUG D-ACH Treffen in Wiesbaden berichtet.
Seinen Beitrag könnt ihr unter diesem Link nachlesen: Nachlese RUG Treffen in Wiesbaden - Oliver Langwich

Ich möchte das Treffen heute um einen Feedback Beitrag eines Gastes ergänzen, die/der zum ersten Mal auf einem RUG D-A-CH Treffen war.




Eindrücke von meinem ersten RUG Anwender Treffen in Wiesbaden:

Einleitung Julius Berger: Interessant zu erfahren, woran Julius Berger arbeitet. Wäre für außenstehende vielleicht Interessanter, weniger über die Firma und mehr über die Arbeit mit Revit zu erfahren.

Ansprechende Einleitung RUG D-A-CH: Auch Teilnehmer, die sich vorher noch nicht viel  mit der RUG D-A-CH beschäftigt haben, bekommen erklärt, was die RUG D-A-CH macht und wie die Treffen verlaufen.

Erste Schritte mit und Gewinn durch Dynamo in Revit: 
Dieser Vortrag hat mich persönlich nicht so sehr angesprochen, da ich mit dem Programm und der Vorgehensweise nicht viel anfangen konnte.

Koordinieren und mehr mit Navisworks:
Interessanter Vergleich durch die Erklärung wie sich das Programm von der Vergangenheit bis Heute verändert hat und was in Zukunft geplant ist.
Hat mir persönlich Lust darauf gemacht, mit Navisworks zu arbeiten. Der zweite Vortrag war für mich ansprechender, da ich zuvor schon ein bisschen über den Zweck und die Funktionen von Navisworks erzählt bekommen hatte.

Fazit:
Die Dauer des Treffens hat mich im ersten Moment abgeschreckt, da sich vier Stunden doch sehr lang anhören.. Es hat sich aber als sehr kurzweilig herausgestellt, und ich würde jeder Zeit wieder an einem Treffen teilnehmen.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen